Notare an der Palmaille | Hamburg




Beraten und gestalten: Die Notare im Hamburger Westen

Wir, die Notare an der Palmaille, beraten und betreuen unsere Mandanten bei folgenreichen Rechtsgeschäften. Unser Anliegen ist es, ihnen als Rechtsberater und -gestalter mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, dabei die Interessen aller Beteiligten zu berücksichtigen und in praxisgerechten, pragmatischen Lösungen umzusetzen. Im Auftrag unserer Mandanten sorgen wir dafür, dass Risiken erkannt, verständlich dargestellt und nach Möglichkeit vermieden werden. Damit geben wir unseren Mandanten Sicherheit und eine Entscheidungsgrundlage in Fragen, die mit weitreichenden wirtschaftlichen oder persönlichen Folgen verbunden sind.

Als Notare sind wir unabhängige Träger eines öffentlichen Amtes. Anders als Rechtsanwälte treten wir nicht in streitigen Verfahren vor Gericht auf, sondern sind unparteiische Vermittler zwischen den teils gegensätzlichen Parteiinteressen.



Ein modernes Hamburger Notariat mit Tradition

Der Grundstein für die heutigen „Notare an der Palmaille“ wurde in den Jahren 1998 und 2001 mit dem Zusammenschluss der großen Altonaer Notarsozietäten gelegt: 1998 schlossen sich die Notariate Biernatzkistraße 30 (Notare Detmar Brandi und Heiko Zier, vormals Dr. Klaus Raabe und Detmar Brandi) und Elbchaussee 24 (Notare Dieter Bosse und Jürgen Burmester) zum jetzigen Notariat „Notare an der Palmaille“ zusammen. In einem zweiten Schritt trat 2001 das Notariat Max-Brauer-Allee 50 (Notare Henning Petersen und Börries de Grahl) diesem Zusammenschluss bei.

Die heutigen drei Notare blicken auf eine erfolgreiche gemeinsame Arbeit zurück: Heiko Zier gehört seit der Gründung zu den „Notaren an der Palmaille“. Seit 2001 ist Dr. Tobias Köpp im Notariat tätig, zunächst als Notariatsverwalter des Amtes von Notar Henning Petersen, seit 2005 ist er selbst Notar. Seit 2007 ergänzt Dr. Arnim Karthaus das Notariats-Trio. Er war 2008 zunächst Notariatsverwalter des Amtes von Notar Jürgen Burmester, seit Juli 2008 ist Karthaus einer der drei „Notare an der Palmaille“.

Die derzeitigen Amtsträger verwahren die Akten der aus dem Amt ausgeschiedenen Notare Dr. Klaus Raabe, Detmar Brandi, Henning Petersen, Börries de Grahl und Jürgen Burmester.